Nächste Veranstaltungen


Wichtige Information: Vorübergehende Einstellung der Meditationsabende und aller Veranstaltungen aufgrund der Corona Pandemie:

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben und im Hinblick auf die Gesundheit all unserer Mitglieder, Gäste sowie weiterer möglicher Teilnehmer setzen wir zur Zeit alle Veranstaltungen aus. Was dennoch und gerade jetzt verstärkt weitergeht ist die Entfaltung des eigenen Herzens in Weisheit, Mitgefühl und gegenseitiger Unterstützung. Wir wünschen allen Wesen Gesundheit an Körper und Geist, sowie das Erleben von Gemeinsamkeit und Zusammengehörigkeit. Wir informieren sie an dieser Stelle, sobald Zusammenkünfte und Veranstaltungen wieder möglich sind. 

"Sich selber schützend schützt man die anderen, die anderen schützend, schützt man sich selbst." (S.47.19)


Gastvortrag mit Doris Harder am Dienstag, 21. April von 19 bis 21 Uhr

Thema: Buddhismus und Natur

Honorar für die Lehrende: Dana (Spende). Anmeldung nicht nötig.

 

MyoE Doris Harder ist ordinierte Zen Priesterin in den Linien von Shunryu Suzuki Roshi und Kobun Otogawa Roshi. Sie praktiziert Zen seit 1992, ging 2002 für neun Jahre an das San Francisco Zen Center zur Ausbildung und lebte ein Jahr am Felsentor in der Schweiz.

Wieder zurück in Europa macht Doris Harder Theaterarbeit und unterrichtet Zen. Sie ist Mitglied bei den Europäischen Buddhistischen Lehrerinnen, arbeitet mit der ÖBR als Sangharatsmitglied, hält Vorträge und schreibt für Magazine. In Wien unterrichtet sie buddhistische Ethik für angehende Yogalehrer*innen.

 


Meditationstag mit Charlie Pils am Sonntag, 17. Mai von 10 bis 17 Uhr

Thema: Grundlagen der Samatha- und Vipassanameditation

Veranstaltungsort: Buddhistisches Zentrum Salzburg

Kursgebühr€ 30

Honorar für den Lehrenden: Dana (Spende)


Charlie Pils ist Dhamma-Lehrer in der Nachfolge von Ayya Khema. Seit 1994 vermittelt er Stille- und Einsichtsmeditation (Samatha und Vipassana) auf den Grundlagen der Lehre des Buddha. Er ist der spirituelle Leiter des Meditationszentrums Buddha-Haus München.

 

Seine "Buddhistische Lebensschule" zielt auf "Frei sein, im Herzen sein - Hier und Jetzt, mitten im Alltag."

Weitere Informationen über seine Vorträge und Kurse unter www.charliepils.de