Meditationstag mit Viriya M. Wiesberger am Sonntag, 4. Oktober von 10 bis 17 Uhr

Thema: Geist und Bewusstsein: Citta, Mano, Viññāna

Organisationsbeitrag: € 25

Honorar für den Lehrenden: Dana (Spende)


 

Manfred Wiesberger war sechs Jahre Mönch in Thailand und lernte Ānāpānasati, die Methode der Achtsamkeit auf Ein- und Ausatmung, von dem großen Gelehrten und Meditationsmeister Ajahn Buddhadasa.

In dessen Auftrag leitete er einige Jahre die monatlichen Meditationskurse für Ausländer in Suan Mokkh.

 

Seit seiner Rückkehr in den Laienstand ist er in der Buddhistischen Gesellschaft München aktiv und leitet das Dhamma-Dana-Projekt.


Meditationstag mit Bhante Sukhacitto am Samstag, 28. November von 10 bis 17 Uhr

Thema: Einsichtsdialog

Organisationsbeitrag: € 25

Honorar für den Lehrenden: Dana (Spende)


 

Geb. 1963, begegnete der Buddhalehre 1986 in Thailand in Wat Suan Mokh durch den Lehrer Ajahn Buddhadasa und ist seit 1990 voll ordinierter Mönch (Bhikkhu).

 

1993 kehrte er in den Westen zurück und sammelte Erfahrungen auch in anderen buddhistischen Traditionen. Vor über zehn Jahren lernte er den Einsichtsdialog und Dhamma Kontemplation kennen und wurde tief berührt durch dessen transformierende Kraft. Mehrjährige Ausbildung darin unter der Leitung von Gregory Kramer.

 

Bhante Sukhacitto unterrichtet diese Methode in verschiedenen Ländern Europas. 2016 Gründung des Klosters Kalyana Mitta Vihara in der Nähe von Hannover, Auflösung 2020.