Meditationstag mit Matthias Scharlipp am Sonntag, 9. September 2018 von 9 bis 16 Uhr

Thema: Was der Buddha über inneren und äußeren Frieden lehrte

Organisationsbeitrag: € 25

Honorar für den Lehrer: Dana (Spende)


Bis 1995 Tätigkeit als Rechtsanwalt. In den darauffolgenden 10 Jahren in zum Teil leitender Position für verschiedene karitative Organisationen in Europa und Asien tätig.

 

1997 bis 2000 buddhistischer Mönch in der Theravada Tradition. 2006 Rückkehr nach Deutschland.

Gründer von Achtsam-per-se, selbständige Tätigkeit im Personal- und Gesundheitsmanagement, sowie als Fortbilder für die Konstanzer Methode der Dilemmadiskussion (KMDD), für Mindfulness based Stress Reduction (MBSR) und Achtsamkeitsmeditation.

 

Matthias Scharlipp lebt mit seiner Frau Mattea in Berlin.


Meditationstag mit Viriya Manfred Wiesberger am Sonntag, 21. Oktober 2018 von 10 bis 17 Uhr

Thema: Heilsames und Unheilsames

Organisationsbeitrag: € 25

Honorar für den Lehrer: Dana (Spende)


 

Viriya (Manfred Wiesberger) war sechs Jahre Mönch in Thailand und lernte  Ānāpānasati, die Methode, mit der der Buddha das Erwachen erlangte, von dem großen Gelehrten und Meditationsmeister Ajahn Buddhadasa. In dessen Auftrag leitete er einige Jahre die monatlichen Meditationskurse für Ausländer in Suan Mokkh.


Seit seiner Rückkehr in den Laienstand ist er in der Buddhistischen Gesellschaft München aktiv und leitet das Dhamma-Dana-Projekt.