Gastvortrag mit Rev. MyoE Doris Harder am Dienstag, 14. Jänner von 19 bis 21 Uhr

Honorar für die Lehrende: Dana (Spende). Anmeldung nicht nötig.

 

Doris Harder ist ordinierte Zen Priesterin in zwei buddhistischen Linien. Sie praktiziert seit 1993 und verbrachte mehrere Jahre in buddhistischen Klöstern und Zentren, davon sieben Jahre am San Francisco Zen Center.

Sie arbeitet aktiv in der ÖBR (Organisation des Buddhistischen Filmfestes Wien 2013, Hospizausbildung, Mitarbeiterin in der Redaktion), schreibt für Magazine, hält Vorträge und ist auch auf europäischer Ebene mit buddhistischen Lehrer*innen vernetzt. In Wien unterrichtet sie buddhistische Ethik für angehende Yogalehrer*innen in der "Yogawerkstatt", wo auch ihre Zen Gruppe beherbergt ist. 


Gastvortrag mit Acharn Mae Chee Brigitte Schrottenbacher am Dienstag, 9. Juni von 19 bis 21 Uhr

Honorar für die Lehrende: Dana (Spende). Anmeldung nicht nötig.

 

 

Brigitte Schrottenbacher stammt aus Österreich, trat 1990 in einem Kloster in Thailand in den Orden ein und lebt und lehrt seitdem als Nonne Acharn Mae Chee in verschiedenen Klöstern in Thailand. Sie ist eine international anerkannte Dhamma-Lehrerin und unternimmt regelmäßige Reisen nach Europa, um dort Unterweisungen in Samatha- und Vipassana-Meditation zu geben.

2009 erhielt sie am Internationalen UN-Weltfrauentag die Auszeichnung "Outstanding Woman in Buddhism".

Brigitte Schrottenbacher lebt und unterrichtet im Wat Prayong Gittivaranam Meditation Center.